Nissan News

NISSAN JUKE (2019)
NISSAN JUKE: Die neue Grösse des kleinen Crossover

15.10.2019 - Start frei für den neuen NISSAN JUKE: Nach zehn Jahren, in denen NISSAN mehr als eine Million Einheiten des kompakten Crossover-Pioniers verkauft und dabei zahlreiche Nachahmer inspiriert hat, rollt ab Ende November die zweite Modellgeneration auf die Strassen Europas. Produziert wird der JUKE weiterhin im preisgekrönten NISSAN Werk im britischen Sunderland.

NISSAN IMk concept (2019)
Pendeln mit Stil: Der NISSAN IMk concept

07.10.2019 - NISSAN stellt das ultimative Pendlerfahrzeug vor: Mit dem IMk hat der japanische Automobilhersteller ein Konzeptfahrzeug entwickelt, das fortschrittliche Technologien und lebhafte Beschleunigung in einem kompakten Format vereint. Der Antrieb ist natürlich 100 Prozent elektrisch – und das moderne Design ein klarer Hinweis auf die neue Richtung der NISSAN Formensprache.

NISSAN e.dams’ Rekordfahrer treten zur neuen Formel E Saison an
NISSAN e.dams’ Rekordfahrer treten zur neuen Formel E Saison an

YOKOHAMA (Japan) 18.09.2019 - Die NISSAN e.dams Fahrer Sebastien Buemi und Oliver Rowland treten nach einem Rekord-Eröffnungsrennen in der nächsten Saison der Formel E Straßenrennen wieder an.

Der neue NISSAN JUKE (2019)
Neudefinition des kleinen Crossovers: NISSAN JUKE startet in zweite Generation

05.09.2019 - Die erste Generation des NISSAN JUKE brach mit Konventionen: ein SUV im Kleinwagenformat, mit extrovertiert-frechem Design nach dem Prinzip „Love it or hate it“. Das mutige und damals viel belächelte Konzept ging auf. Mehr als 1 Million Fahrzeuge hat NISSAN verkauft, und keine Marke, die was auf sich hält, fehlt heute mit einem Angebot in diesem Segment.

E-Lieferwagen vom Typ NISSAN e-NV 200.
Mit diesen neuen e-Autos wird in Zürich künftig der Abfall entsorgt

15.08.2019 - In der Stadt Zürich wird der Abfall künftig leiser und umweltschonender eingesammelt. Für die Leerung der über 4000 Abfallbehälter setzt Entsorgung + Recycling (ERZ) seit Mitte Juli auch auf elektrobetriebene Lieferwagen. Vierzig solcher Fahrzeuge kommen zum Einsatz.

Die Flotte der BTZ
21 NISSAN NV 400 für eine gute Sache unterwegs

15.08.2019 - Die Stiftung Behinderten-Transporte Zürich (BTZ) bietet seit 1991 Transportmöglichkeiten für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, unabhängig von Zweck und Ziel der Fahrt. Rund 60 Mitarbeitende, davon viele in Teilzeit, sind Tag für Tag, fast rund um die Uhr unterwegs.